Tag Archives: AMIS Smart Meter

AMIS Smart Meter Roll-Out Eferding

Ende Jänner 2017 wurde der AMIS Smartmeter Roll-Out im Bezirk Eferding erfolgreich abgeschlossen – auf der Roll-Out Karte ist der Ausbau der einzelnen Gemeinden dargestellt. Insgesamt wurden im Bezirk Eferding 242 Trafostationen mit Datenkonzentratoren ausgerüstet, sowie 16.182 AMIS Stromzähler und 2.817 AMIS Lastschaltgeräte in Kundenanlagen installiert. Die Eferdinger und Eferdingerinnen können ab sofort von den
MEHR DAZU

Last-Mile-Kommunikation

Eine zuverlässige Kommunikation zwischen den Smart Metern und den zentralen Systemen beim Energieversorger ist unerlässlich, damit ein Smart Metering System seine Aufgaben ordnungsgemäß erfüllen kann. Beim AMIS Smart Metering System der Energie AG erfolgt die Kommunikation zwischen den zentralen Systemen und den Trafostationen über betriebseigene Netze. Dies können je nach geographischer Lage Funk- oder Glasfasernetze
MEHR DAZU

Komfortable Ab-, An- und Ummeldung

Wenn ein Kunde aus einer Anlage mit Ferrariszähler aus seiner Wohnung auszieht und daher seinen Energieliefervertrag und seinen Netznutzungsvertrag beendet und noch kein Nachmieter vorhanden ist, wird die Stromversorgung der Anlage durch einen Netztechniker vor Ort gesperrt, der Zählerstand abgelesen und die Endabrechnung erstellt. Sobald ein neuer Kunde in die Wohnung einzieht, muss dieser einen
MEHR DAZU

Verbesserung der Ablesung mit AMIS Smart Meter

Die Ware Strom muss für die Verrechnung nach den gesetzlichen Bestimmungen (Maß- und Eichgesetz) gemessen und abgelesen werden. Bei den in der Vergangenheit eingesetzten Zählern wird dafür eine Kombination aus Ablesung durch den Netzbetreiber und Selbstablesung verwendet. Nach den gesetzlichen Bestimmungen muss der Netzbetreiber mindestens alle 3 Jahre eine manuelle Ablesung durchführen. Die Ablesung der herkömmlichen Zähler
MEHR DAZU