Netz OÖ erfüllt das IME-VO Ziel 2017

Netz OÖ

Am 19.12.2017 hat die Netz OÖ mit der Installation von 452.703 AMIS Zählern als einziger österreichischer Landesversorger das erste Ziel der IME-VO 2014, den Ausbau von mindestens 70% aller Zählpunkte auf Smart Meter erfüllt!

Die Erreichung dieses Ziels stellt eine außergewöhnliche Leistung dar, die von allen beteiligten Teams vollen Einsatz und großes Engagement abverlangte:

  • Den derzeit eingesetzten 42 Monteuren ist es gelungen, in den letzten Wochen insgesamt jeweils mehr als 3.400 AMIS Geräte (Zähler und Lastschaltgeräte) in Kundenanlagen zu installieren. Dabei musste präzise gearbeitet und festgestellte Sicherheitsmängel mussten beseitigt werden.
  • Die Logistik mit den zentralen Lagern und den dezentralen Roll-Out Lagern musste den Monteuren die dafür erforderlichen AMIS Geräte (Drehstrom-, Wechselstrom, – und Hochamperezähler) just in time zur Verfügung stellen sowie die abmontierten Geräte zurücknehmen, überprüfen und in den IT-Systemen umlagern.
  • Die Roll-Out Steuerung hatte dazu den Roll-Out im Detail zu planen, die betroffenen Kunden termingerecht schriftlich zu informieren, die elektronischen Montageaufträge –ebenfalls just in time- zu erzeugen, Opt-Out Wünsche zu bearbeiten und vorhandene Datenschiefstände zu bereinigen.
  • Parallel dazu wurde die AMIS Infrastruktur mit den Datenkonzentratoren in den Trafostationen montiert, in Betrieb genommen und über eine Telekommunikationsanbindung mit der Zentrale verbunden. Nachdem sich die Geräte automatisch an der AMIS Zentrale anmeldeten, konnten diese in den Abrechnungssystemen für den Smart Meter Betrieb aktiviert werden.
  • Ab der Aktivierung sind die AMIS Endgeräte angebunden und können aus den Applikations-zentralen gesteuert werden. Die wichtigsten Smart Meter Prozesse für die Kunden sind dabei die Tagesablesung, die Verbrauchsdarstellung in den Portalen, der automatisierte Datenaustausch mit den Lieferanten, die Umstellung auf smarte Tarife, der Wohnungswechsel sowie die Aktivierung der Kundenschnittstelle.

Die mit AMIS Smart Metering automatisierten Prozesse laufen zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden und wesentlich problemloser und schneller als dies mit mechanischen Zählern möglich war.

Netz OÖ ist mit der Erreichung der 70% Smart Meter Quote erster in der Branche und voll im Projektplan. Das AMIS Smart Metering entspricht dem aktuellen Stand der Technik und erfüllt sämtliche gesetzliche Anforderungen. Smart Metering ist ein wesentlicher Schritt Richtung Digitalisierung und die Energie AG ist dabei klarer Marktführer!