AMIS Roll-Out überschreitet die 500.000er Grenze!

AMIS Roll-Out

Der Smartmeter Roll-Out bei Energie AG schreitet weiter plangemäß voran – im Oktober 2017 wurde die 500.000er Grenze überschritten. Derzeit sind bereits 433.277 AMIS Zähler und 76.247 AMIS Lastschaltgeräte in Kundenanlagen installiert, was einer Roll-Out Quote von 67 % entspricht. Davon sind bereits 388.283 AMIS Zähler an die Zentrale angebunden und automatisiert und damit echte Smart Meter.

In welchen Gebieten der AMIS Roll-Out bereits abgeschlossen ist und wie die Umrüstung der Strommessgeräte bis Ende 2019 geplant ist, zeigt die Roll-Out Karte auf der WEB-Seite der Netz OÖ, die wöchentlich aktualisiert wird: http://netzgmbh.at

Die Automatisierung der Meteringprozesse mit AMIS bewährt sich in der täglichen Praxis:

  • Täglich werden ca. 390.000 AMIS Zähler fernausgelesen
  • Zusätzlich werden täglich mehr als 18.000 Viertelstunden-Lastprofile ausgelesen, die von Kunden angefordert wurden oder die für die Abrechnung eines Smart Meter Tarifs benötigt werden
  • Zahlreiche Kunden nutzen unsere WEB-Portale, um die Tageswerte und die Viertelstunden- Verbrauchswerte anzusehen und ihre Stromkosten zu analysieren
  • Ca. 2500 Kunden haben die Kundenschnittstelle des AMIS Stromzählers angefordert, die das Werkzeug für Energiemanagement in der Kundenanlage darstellt
  • Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden fast 50.000 Kundenanlagen – hauptsächlich beim Wohnungswechsel – ferngeschaltet
  • Mehrere AMIS Smart Grids Funktionen unterstützen den regelmäßigen Netzbetrieb

Die mit AMIS Smart Metering automatisierten Prozesse laufen wesentlich problemloser, schneller, und damit zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden. Unsere Mitarbeiter in den zuständigen Service-Bereichen können sich einen Betrieb ohne Smart Meter heute bereits gar nicht mehr vorstellen.