Mit AMIS Roll-Out wird Anlagensicherheit erhöht

Anlagensicherheit

Der Smart Meter Roll-Out verläuft sehr erfolgreich – monatlich werden mehr als 10.000 AMIS Endgeräte in unseren Kundenanlagen installiert. Dieser Roll-Out führt unsere 37 Elektrotechniker, die im Roll-Out beschäftigt sind in alle Kundenanlagen – um dort die für die Messung erforderlichen Einrichtungen zu installieren. Dabei werden die veralteten und bereits störanfälligen Ferrariszähler und Rundsteuerempfänger ausgebaut und die AMIS Endgeräte mit einem 1:1 Tausch (Alt- und Neugerät haben dieselbe Größe und dieselben Anschlüsse) installiert.

Im täglichen Betrieb der Bestandsanlagen stellen wir fest, dass im Bereich der Elektrizitätszählung, vor allem im Umfeld der Anschlusstechnik (und der Steckleisten) immer wieder Störungen auftreten, die sogar zu einem Brand führen können. Energie AG strebt eine höchstmögliche Anlagen- und Betriebssicherheit in ihren Kundenanlagen an und will daher diesen potentiellen Gefahren entgegenwirken. Aus diesem Grund wurde jetzt festgelegt, im Zuge des Roll-Out noch größeres Augenmerk auf die technische Anlagensicherheit zu legen.

Wir haben unsere Roll-Out Monteure damit beauftragt, Hausanschlusssicherungen, sowie Messeinrichtungstafel bzw. Fertigverteiler auf Anlagenmängel zu prüfen und ordnungsgemäß zu verplomben. Liegen jedoch wesentliche Anlagenmängel vor, so verständigen wir den betroffenen Kunden schriftlich über den Mangel und fordern ihn auf, diesen von einem konzessionierten Elektrounternehmen beheben zu lassen. Wir gehen davon aus, dass unsere Kunden dieser Aufforderung folgen und dafür sorgen, dass bestehende Sicherheitsmängel zeitnahe behoben werden.

Neben der modernen Messtechnik des AMIS Smart Metering mit all seinen zusätzlichen Funktionen und Vorteilen für unsere Kunden sorgen wir damit gleichzeitig für eine wesentliche Verbesserung der Anlagensicherheit in unseren Kundenanlagen.

Energie AG umsorgt ihre Kunden damit auch im Bereich der Strommessung mit den Zielen einer hohen Qualität bei Messung und Abrechnung, einer höchstmöglichen Verfügbarkeit der Stromversorgung und einer hohen Anlagensicherheit – ganz ohne Unfallgefahren im Bereich des Stromanschlusses und der Strommessung unserer Kundenanlagen.