Monthly Archives: März 2016

AMIS Roll-Out überschreitet die 300.000er Grenze!

Der Smartmeter Roll-Out bei Energie AG mit 30 Monteuren verläuft erfolgreich und plangemäß – und am 21. März 2016 wurde die 300.000er Grenze überschritten, also bereits 249.598 Stromzähler und 52.030 Lastschaltgeräte in Kundenanlagen installiert. Mit diesem Ausbaugrad liegt Energie AG voll auf IME-VO Kurs, bis Ende 2017 mindestens 70% aller Zählpunkte auf Smart Meter umgerüstet
MEHR DAZU

Verbrauchskontrolle mit dem AMIS Smart Meter

Unauffällige Stromverbraucher, die bisher unentdeckt blieben, können mit AMIS Smartmetering jetzt sichtbar gemacht werden: Anhand zeitnaher und detaillierter Information über den Stromverbrauch können unnötige Stromfresser wie schadhafte oder falsch angeschlossene Geräte und Stand-by-Verbraucher von Kunden selbst aufgespürt werden. Als Werkzeuge dafür bieten AMIS Stromzähler: Anzeige am Zählerdisplay: Nach den gesetzlichen Bestimmungen wird am Display des
MEHR DAZU

AMIS Smart Meter Funktionen für den Netzbetrieb

Die vollelektronischen AMIS Smart Meter Stromzähler beinhalten leistungsfähige Mikroprozessoren und Speicher und bieten daher neben der Zählung und der Datenübertragung weitere Funktionen, die zur Unterstützung und Optimierung des Netzbetriebs verwendet werden können: Durch die Vernetzung der Endgeräte können Gerätestörungen und Fehler in Kundenanlagen (z.B. Ausfall einer Phasenspannung, Defekt einer Vorzählersicherung) erkannt und in die Zentrale
MEHR DAZU

Erfolgreiche innovative Produkte mit AMIS

Smart Meter sollen interessierte Kunden die Möglichkeit bieten, sehr detaillierte und zeitnahe Informationen über ihren Stromverbrauch zu erhalten und damit den Verbrauch optimieren zu können. Zu diesem Zweck hat der Regulator per Verordnung vorgeschrieben, dass Smartmeter über eine geeignete Kundenschnittstelle verfügen müssen, welche Verbrauchsdaten in sehr kurzen Intervallen ausgibt, die für Anwendungen in der Kundenanlage
MEHR DAZU