AMIS Smart Meter Erfahrungen mit Kunden

AMIS Smart Meter Erfahrungen mit Kunden

Leider wird in den Medien oft negativ über das Thema Smart Meter berichtet. Zum Glück erhalten wir von unseren Monteuren das Feedback, dass die Einstellung der Kunden zum Smart Metering trotzdem überwiegend positiv ist. Dies vor allem dann, wenn verständlich informiert wird und Falschmeldungen der Medien aufgeklärt werden. Tatsächlich werden intelligente Stromzähler nicht viertelstündlich abgelesen und es ist technisch auch nicht möglich, aufgrund von Smart Meter Verbrauchsdaten darauf schließen zu können, welches Fernsehprogramm gesehen wurde!

Ebenso wichtig ist es, die Kunden darüber zu informieren, welche Daten erhoben werden und was mit ihren Daten passiert und vor allem, welchen Nutzen Smart Meter bringen. Kunden sind  interessiert an detaillierten Verbrauchsdaten, was man aus der Verbrauchskurve ablesen kann, wie man den Energieverbrauch optimieren und wie man mit variablen Tarifen Stromkosten sparen kann. Fast alle Kunden mit Photovoltaikanlagen möchten die Kundenschnittstelle nutzen und suchen nach Systemen, mit denen sie den Verbrauch ihrer Eigenerzeugung optimieren können. Die meisten Kunden befürworten smart grid Technologien, mit denen der Netzbetrieb optimiert werden kann, die Einspeisung dezentraler und erneuerbarer Energie sowie Elektromobilität gefördert und damit die Energiewende unterstützt wird.

Wir sehen dem weiteren Roll-Out der intelligenten AMIS Stromzähler deshalb optimistisch entgegen und bemühen uns permanent, durch gezielte Informationen, durch verlässliche und abgesicherte Systeme sowie mit bestem Service die allgemeine Meinung zum Thema Smart Metering weiter zu verbessern.