In jedem Zählerkasten unserer Haus- oder Wohnungsbesitzer befindet sich ein Stromzähler: In den meisten österreichischen Haushalten sind das noch Ferrariszähler, die den Stromverbrauch mittels Drehscheibe messen und meist nur einmal in 3 Jahren abgelesen werden. Für die Abrechnung wird der Verbrauch aliquotiert, bei einer Tarifänderung muss der Zähler gewechselt werden, Wohnungswechsel sind aufwendig, weil Zähler
MEHR DAZU